Gute Freunde:
Spryker und Turbine

Das Dreamteam
Ob für die Entwicklung von B2B- oder B2C-Plattformen: Spryker ermöglicht uns, was Ihnen wichtig ist: Schnelle Innovationszyklen, hohe Flexibilität, individuelle Geschäftsprozesse. So entstehen Marktplätze, Beschaffungsplattformen und Apps mit Transaktionslogik. Wir entwickeln Spryker-Projekte von Null an. Oder von Eins, wenn bereits Commerce-Systeme bestehen und erweitert werden sollen. Elf Projekte haben wir mit Spryker bereits umgesetzt. Stand Januar 2020. Das bedeutet? Wir sind die erfahrenste Spryker-Agentur.

  • 11 Projekte B2C und B2B
  • 21 Spryker-zertifizierte Entwickler*innen
  • 6 eingespielte Spryker-Teams
  • Branchenerfahrung: Food & Beverage, Fashion, Elektronikkomponenten, Kunsthandel, Kunststoffe und Chemie, Medizin und weitere
  • Knowhow-Transfer zum Aufbau von Spryker Expertise auf Auftraggeberseite

» Gratulation an Turbine Kreuzberg. Ihr habt das Projekt in einem Umfang und so zu unserer Zufriedenheit abgewickelt, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte. «

Jens Gamperl, CEO Sourceability

Zusammen mehr erreichen
Was Spryker so besonders macht: Innovationen werden schneller wahr als anderswo, und zwar gemeinsam. Wenn zwei sich inspirieren, entstehen wertvolle Ergebnisse. Darum finden wir: Auftraggeber und Agentur sollten zusammenarbeiten. Ob regelmäßiger Austausch auf Projektsteuerungsebene oder Synchronisieren mit Entwicklerteams – wir teilen unser Knowhow mit Auftraggebern und Partnern in unseren Projekträumen in Berlin und Stuttgart. Und wer nach dem Projektabschluss eigene Spryker Teams aufbauen möchte, dem helfen wir dabei.

Qualität: gesichert
Qualität ist uns ein hohes Gut. Darum haben wir unsere Continuous Delivery Pipeline, die auf Kubernetes und Docker basiert, für Spryker optimiert. Unsere Projekte werden abgesichert durch QA-Workflows, Code Reviews und automatisiertem Testing. Plus: Peer Reviews bei allen architektonischen Entscheidungen. Das heißt unterm Strich: hohe Qualität und kurze Implementierungszeiten. Und damit jedes Projekt permanent besser wird, haben wir die Performance im laufenden Betrieb immer im Blick.

Case Study: Sourceability
Sourceability ist ein global agierender Distributor von Elektronik-Komponenten. Wir haben einen digitalen Marktplatz mit Spryker gebaut, der den Markt neu definiert: die Sourcengine. Damit ermöglichen wir weltweiten Produktzugang und Preistransparenz – und beschleunigen einen tagelangen Beschaffungsprozess auf nur wenige Minuten.

Case Study: userwerk
userwerk ist ein Anbieter von Microshops für Checkout-Seiten. Innerhalb von nur 2 Monaten haben wir einen MVP mit Spryker gebaut, mit dem sich die Mikroshops leicht an neue Corporate Designs anpassen und Produkte individuell bestimmen lassen.

Case Study: Lumas
Lumas ist ein Kunstverkäufer mit 40 Galerien weltweit und Onlineshop. Mit Spryker bauten wir eine Multistore-Plattform, die alle Bestände in Echtzeit miteinander vernetzt - sowohl offline in den Galerien als auch online.

Case Study: Siroop
Siroop, ein B2C-Marktplatz aus der Schweiz für die Schweiz, entstand als Corporate Venture Startup von Swisscom und Coop. Innerhalb von nur 4 Monaten haben wir ein MVP erstellt. Es war das erste Spryker-Projekt, das live ging.

Was wir für Spryker-Projekte leisten

- Spryker-Implementierung - Digital-Commerce-Strategieberatung - Anforderungsanalyse-Workshops - Softwarearchitektur-Workshops - Deployment Pipelines (On-Premise oder Cloud) - Onlinemarketing-Strategie - User Experience und Design - Knowhow-Transfer zum Aufbau von Spryker-Expertise auf Auftraggeberseite - Projekträume für die Zusammenarbeit mit Auftraggebern und anderen Projektpartnern bei uns in Berlin und Stuttgart