Spryker: Dynamik für Plattform-Modelle

Unsere Plattform-Technologie der Wahl: Spryker.

Ob für B2B- oder B2C: Mit Spryker machen wir möglich, was Ihnen wichtig ist. Schnelle Innovationszyklen, hohe Flexibilität, individuelle Geschäftsprozesse. So entstehen Marktplätze, Beschaffungsplattformen und Apps mit Transaktionslogik.

Wir entwickeln Spryker-Projekte von Null an. Oder von Eins, wenn bereits Commerce-Systeme bestehen und erweitert werden sollen. Vierzehn Projekte haben wir bislang mit Spryker umgesetzt. Darunter sogar das Allererste. Was das bedeutet? Wir sind die erfahrenste Spryker-Agentur.

Was uns auszeichnet

16 Spryker-Projekte

Unsere Teams haben die nötige Spryker-Projekterfahrung, mit der Ihr Projekt zum Erfolg wird.

20+ zertifizierte Developer

Wir zertifizieren unsere Entwickler:innen jährlich mit der Spryker Academy.

6 Standing Teams

Projektstart sofort? Unsere Spryker-Teams sind eingespielt und bereit, loszulegen.

Application Management

Wir entwickeln Spryker-Plattformen nicht nur, wir betreiben sie auch – mit individuellen SLAs, Monitoring und laufender Optimierung.

Branchenexpertise

Wir entwickeln mit branchenübergreifender Erfahrung in B2B und B2C – von Bau über Elektronik und Chemie bis zu Food & Beverage und Mode.

Spryker-Wissentransfer

Wir enablen Ihre Teams und helfen, Spryker-Kompetenz aufzubauen.

»Gratulation an Turbine Kreuzberg. Ihr habt das Projekt in einem Umfang und so zu unserer Zufriedenheit abgewickelt, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte.«

– Jens Gamperl, CEO Sourceability

Wir machen Teams und Plattformen bereit dafür, noch mehr zu erreichen.

Was Spryker so besonders macht: Innovationen werden damit schneller wahr als anderswo, und zwar gemeinsam. Wenn zwei sich inspirieren, entstehen wertvolle Ergebnisse. Darum finden wir: Auftraggeber und Agentur sollten so eng wie möglich zusammenarbeiten.

Ob regelmäßiger Austausch auf Projektsteuerungsebene oder Synchronisieren mit Entwicklerteams – wir teilen unser Knowhow mit Auftraggebern und Partnern. Und wer nach dem Projektabschluss eigene Spryker Teams aufbauen möchte, dem helfen wir dabei.

Die höchste Qualität: gesichert.

Qualität ist uns ein hohes Gut. Darum haben wir unsere Continuous Delivery Pipeline, die auf Kubernetes und Docker basiert, für Spryker optimiert. Unsere Projekte werden abgesichert durch QA-Workflows, Code Reviews und automatisiertes Testing. Plus: Peer Reviews bei allen architektonischen Entscheidungen.

Das heißt unterm Strich: hohe Qualität und kurze Implementierungszeiten. Und damit jedes Projekt permanent besser wird, haben wir die Performance im laufenden Betrieb immer im Blick.

Wir kümmern uns. Mit unserem Application Management für Spryker.

Wir betreuen Spryker-Applikationen über das gesamte Lifecycle. Das heißt: Wir liefern nicht nur erstklassige Spryker-Plattformen, sondern sorgen auch dafür, dass sie leistungsfähig und stabil laufen – und zwar dauerhaft. Mit verlässlichen Betriebskonzepten, kontinuierlicher Optimierung und sorgfältiger Weiterentwicklung holen wir das meiste aus jeder Spryker-Plattform heraus.

Unser Application Management umfasst unter anderem Support-Modelle mit maßgeschneidertem SLA, Runbooks für Inzidenzfälle, umfassendes Monitoring, testgetriebe Entwicklung und Automatisierung auf der Infrastrukturebene.

Unsere Spryker Services auf einen Blick

  • Spryker-Implementierung & Replatforming
  • Application Management / technischer Plattformbetrieb
  • Strategieberatung für digitalen Handel
  • Technologische Strategieberatung
  • Anforderungsanalyse-Workshops
  • Softwarearchitektur-Workshops
  • User Experience und Design
  • Knowhow-Transfer zum Aufbau von Spryker-Expertise
  • Deployment Pipelines (On-Premise oder Cloud)

Case Studies

Case Study: Simplicity

Simplicity ist das rasant wachsende Fashion-Unternehmen hinter den Modemarken OPUS und someday. Wir haben für Simplicity eine Commerce-Plattform auf Spryker-Basis entwickelt, die aus zwei für vier Länder lokalisierten Markenshops mit Shared Cart und Single-Sign-On besteht. Die neue Plattform geht das starke Wachstum mit und ermöglicht mehr technologische Flexibilität.

Case Study: Sourceability

Sourceability ist ein global agierender Distributor von Elektronik-Komponenten. Wir haben einen digitalen Marktplatz mit Spryker gebaut, der den Markt neu definiert: die Sourcengine. Damit ermöglichen wir weltweiten Produktzugang und Preistransparenz – und beschleunigen einen tagelangen Beschaffungsprozess auf nur wenige Minuten.

Case Study: userwerk

userwerk ist ein Anbieter von Microshops für Checkout-Seiten. Innerhalb von nur 2 Monaten haben wir einen MVP mit Spryker gebaut, mit dem sich die Mikroshops leicht an neue Corporate Designs anpassen und Produkte individuell bestimmen lassen.

Case Study: Lumas

Lumas ist ein Kunstverkäufer mit 40 Galerien weltweit und Onlineshop. Mit Spryker bauten wir eine Multistore-Plattform, die alle Bestände in Echtzeit miteinander vernetzt - sowohl offline in den Galerien als auch online.

Bereit
für mehr?

 
Get in touch.