Btn_Burger
SWISS KRONO:
Global Player mit neuer digitaler Strahlkraft

Hintergrund
SWISS KRONO steht für nachhaltige und innovative Lösungen in der Holzverarbeitung. Neben dem Schweizer Werk in Menznau produziert die Unternehmensgruppe sehr erfolgreich in Frankreich, Deutschland, Polen, Ungarn, der Ukraine, Russland sowie den USA – und beliefert damit zwei Drittel aller Länder der Erde. Die acht Ländergesellschaften agieren weitgehend autark, verfügen etwa über eigenständige Geschäftsleitungen und eigene Organisationsstrukturen. Innerhalb der Markenarchitektur der Gruppe haben die Gesellschaften Gestaltungsspielraum durch individuelle Branding-Elemente. Doch die Wahrnehmung als globaler Player war durch die fokussierte Aufmerksamkeit auf die Ländergesellschaften – mit eigener Produktion, Vermarktung und daran angepasste Datenbanken – innerhalb der Unternehmensgruppe nicht optimal erfahrbar.

Aufgabe
Wir machen es uns zum Ziel, die Marke SWISS KRONO im Web unter ein gemeinsames Dach zu stellen, damit sie auch auf neuen Märkten als das wahrgenommen wird, was sie sind: eines der stärksten Holzwerkstoff-Unternehmen der Welt. Für ein Unternehmen, das so breit aufgestellt ist wie SWISS KRONO, liegt eine zentrale Herausforderung im Aufbau eines globalen Webauftritts darin, die Produktvielfalt der Ländergesellschaften zusammenzuführen – und gleichzeitig den länderspezifischen Handlungsspielraum zu erhalten. Das Ziel war daher nicht allein die Außendarstellung im Sinne der neu entwickelten Dachmarke SWISS KRONO anzugleichen, sondern vielmehr die individuellen Produktsortimente der Ländergesellschaften in ein globales Sortiment mit den drei Kategorien Interiors, Flooring und Building Materials zu integrieren.

Lösung
Wir schaffen eine globale Plattform, welche die Produktdaten aller Ländergesellschaften der Gruppe bündelt und das gesamte Sortiment auch über Landesgrenzen hinaus präsentierbar macht. Langfristiges Ziel ist es, eine einheitliche Produktdatenbank in der SWISS KRONO Group aufzubauen. Sämtliche Neuerungen und Änderungen in der Produktpalette sind dadurch aus einer Hand, schneller und damit ressourceneffizienter umsetzbar. Unter dem Dach der globalen SWISS KRONO Plattform wird es zudem deutlich einfacher, marktübergreifende Kampagnen zur Einführung zusätzlicher Produktreihen auszusteuern. Zugleich ist das Unternehmen digital gut aufgestellt, um künftige Änderungen in der Vertriebsstrategie agil umzusetzen. Das Design der Seite orientiert sich an der neuen Markengestaltung von SWISS KRONO und ist klar, präzise, hochwertig und vermittelt den Eindruck eines selbstbewussten Holzwerkstoffkonzerns. Wir setzen das umfangreiche Projekt von der digitalstrategischen Beratung über die Konzeption der Lösung bis hin zu deren technologischer Umsetzung um – alles aus einem Guss.



»Die Produktplattform leistet einen wichtigen Beitrag dazu, unsere Ländergesellschaften unter der Dachmarke SWISS KRONO Group zusammenzuführen. Mit ihr stellen wir die Weichen dafür, auch in Zukunft und in Zeiten des digitalen Wandels zur Weltspitze in unserer Branche zu zählen und bewahren gleichzeitig die Unabhängigkeit der Organisationen in unseren verschiedenen Märkten.«

Fabian Koelliker, Head of Group Marketing, SWISS KRONO Group

Wir begleiten den Rollout der globalen Seite und die Integration aller Ländergesellschaften in das Projekt. Seit Anfang April 2018 ist das globale Portal swisskrono.com live und wird sukzessive in den acht Märkten der Gruppe ausgerollt. Bislang wurde bereits der lokale Ableger für die Schweiz gelauncht. Besucher der Seite swisskrono.com werden künftig entweder automatisch auf die passende Länderseite weitergeleitet, oder wählen selbst ihr Land aus. So bekommen sie ein entsprechend spezifisches Sortiment angezeigt, welches sich aus der neuen, globalen Produktdatenbank speist.

SWISS KRONO vollzieht mit der Realisierung der globalen Produktplattform eine grundlegende Neuerung und einen wichtigen Schritt in Richtung digitaler Transformation. Die Plattform bildet nicht nur die Basis für einen einheitlichen Markenauftritt mit globaler Strahlkraft, sondern lässt zugleich Spielraum für mögliche künftige globale strategische Anpassungen. Dazu profitieren die autarken Ländergesellschaften der Unternehmensgruppe von Synergieeffekten: Die bislang in Eigenregie betriebenen Produktdatenbanken und Webseiten müssen nicht länger selbst gepflegt werden und Inhalte werden zentral für alle nutzbar generiert.


Leistungen

  • Erarbeitung der Digitalisierungsstrategie für ein stark skaliertes, analoges Geschäftsmodell
  • Konzeption und Realisierung von Design und User Interface
  • Integration von Markenportal und Plattform-Frontend auf Basis von TYPO3
  • Einsatz von ElasticSearch auf AWS für schnelle und präzise Suchergebnisse
  • Adaption des Standardsortiments aus Legacy-PIM
  • Vorbereitung und Begleitung der Länder-Rollouts